Matthew Piepenburg

Matthew Piepenburg

Matt piepenburg begann seine finanzkarriere als wirtschaftsjurist; während der NASDAQ-bubble (1999-2001) gründete er dann seinen ersten hedgefonds.

Im Anschluss daran richtete er seinen eigenen sowie andere HNW-Family-Funds auf alternative Investments aus. Zeitgleich agierte er als allgemeiner Berater, CIO und später Geschäftsführer einer Single- und Multi-Family-Office. Matthew arbeitete zudem eng mit Morgan Stanleys Hedgefonds-Plattform beim Aufbau eines Multi-Strategy/ Multi-Manager-Fonds zusammen, um – vor dem Hintergrund extremer Interventions- und Stützungspolitik durch Zentralbanken – besseres Risikomanagement zu ermöglichen. Seine Überzeugung, dass Edelmetalle den besten Schutz vor systemischen Risiken bieten, führte Matt zur Zusammenarbeit mit MAM.

Matt ist Autor von Rigged to Fail (No#1 Amazon-Veröffentlichung). Er spricht fliessend französisch, deutsch und englisch und erwarb Hochschulabschlüsse an der Brown University (BA), Harvard (MA) sowie der University of Michigan (JD). Seine weithin respektierten Berichte zum makroökonomischen Umfeld und dem wechselhaften Verhalten von Risikoanlagen werden regelmässig bei SignalsMatter.com veröffentlicht.

Mehr Read Less
Gold will rise

Warum Gold steigen wird: Das Finanzsystem hat sich verändert

Ungeachtet der jüngsten, massiven Kursvolatilität wird Gold steigen. Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich einen Artikel darüber geschrieben, warum…

Schlagworte im Ukrainekrieg: Harte Ansagen + Realmathematik = Schlechte Optionen

Vor dem tragischen Hintergrund des Ukrainekriegs behalten wir die harten aber ignorierten mathematischen Fakten gescheiterter Finanzsysteme im Blick. Sie beschränken…

gold rises

Von Stürzenden Märkten & Steigendem Gold

Kritische Warnsignale aus den Kredit- und Zinsmärkten werden von „Klartext“ redenden Experten ignoriert. Unterdessen wartet Gold noch den richtigen Moment…

PIEPENBURG: ORT DER GOLDLAGERUNG WIRD IMMER WICHTIGER

Eine Krise entwickelt sich, die anders sein könnte als die vorangehenden, sogar schlimmer als die Kuba-Krise. Es wäre nicht das…

goldman sachs

Goldman Sachs & Bridgewater: Auf anständig machen, kurz vor der Implosion

In diesem Text werden zahlreiche Tiermetapher bemüht (von Falke über Taube bis hin zum Bock), um den praktisch implodierenden „Hinterhof“…

bi-polar-dollar

Da kommen Emotionen auf: Bipolarer Dollar vs. Vernünftiges Edelmetall

Der bipolare US-Dollar zeigt, wie jüngst viele andere Marktkräfte auch, eigenartiges Verhalten. In jüngst erschienenen Interviews und Berichten über das…

American Exceptionalism

Amerikanischer Exzeptionalismus: Gar nicht so exzeptionell für 2022

Im folgenden Artikel betrachten wir das Zusammenwirken verschiedener Marktkräfte, Politik und Mathematik. Und dieses deutet darauf hin, dass das Konzept…

Dollar Illiquidity

Dollar-Illiquidität? Ignorierter Funke der nächsten Krise

Im Oktober 2019 berichtete ich erstmals über ignorierte aber ominöse Signale, die aus den Repo- und Eurodollar-Märkten stammten; ich stellte…

Fear and Inflation

Angst und Inflation: Zeitlose Politikinstrumente diskreditierter Systeme

Falls Sie sich wundern, warum Medien, Märkte und Mandate immer weniger Sinn ergeben, obschon eine Vielzahl harter Fakten deren Botschaften…

Gold: Hufescharren vor dem Kurssprung

Wie ein angepflocktes, kräftiges Pferd scharrt Gold jetzt mit den Hufen, um zum Kursprung anzusetzen. Weitsichtige Metallinvestoren rechnen schon geduldig…

Jahr wählen