Matthew Piepenburg profile

Matthew Piepenburg

Matt piepenburg begann seine finanzkarriere als wirtschaftsjurist; während der NASDAQ-bubble (1999-2001) gründete er dann seinen ersten hedgefonds.

Im Anschluss daran richtete er seinen eigenen sowie andere HNW-Family-Funds auf alternative Investments aus. Zeitgleich agierte er als allgemeiner Berater, CIO und später Geschäftsführer einer Single- und Multi-Family-Office. Matthew arbeitete zudem eng mit Morgan Stanleys Hedgefonds-Plattform beim Aufbau eines Multi-Strategy/ Multi-Manager-Fonds zusammen, um – vor dem Hintergrund extremer Interventions- und Stützungspolitik durch Zentralbanken – besseres Risikomanagement zu ermöglichen. Seine Überzeugung, dass Edelmetalle den besten Schutz vor systemischen Risiken bieten, führte Matt zur Zusammenarbeit mit MAM.

Matt ist Autor von Rigged to Fail (No#1 Amazon-Veröffentlichung). Er spricht fliessend französisch, deutsch und englisch und erwarb Hochschulabschlüsse an der Brown University (BA), Harvard (MA) sowie der University of Michigan (JD). Seine weithin respektierten Berichte zum makroökonomischen Umfeld und dem wechselhaften Verhalten von Risikoanlagen werden regelmässig bei SignalsMatter.com veröffentlicht.

Titanische Währungszerstörung: Wie Zentralbanken Geld ruinierten

Im Folgenden beschäftigen wir uns mit den Jahren, als Zentralbanken verzweifelt aber vorsätzlich Bubbles erzeugten (und Zeit schindeten). Und wir…

Aufstieg des Goldes in Zeiten sinkender Weisheit

Angesichts der jüngsten Medienberichte zur Implosion der Kryptobörse FTX, die uns einmal mehr einen politisierten und manipulierten Markt vor Augen…

Polo-Metapher, Anleiheversagen & Goldpreisrichtung

In welche Richtung der Goldpreis geht, werden wir im Verlauf des Artikels erklären. Aus Sportarten von Polo bis Hockey ist…

IMMOBILIENPREISE SINKEN AUF BREITER FRONT

Wovor lange gewarnt wurde, tritt ein, die Blasen-Märkte sind im Rückwärtsgang. Der S&P hat ca. 15% vom Hoch verloren, doch…

M. FRIEDRICH UND M. PIEPENBURG: DIE REICHEN GEWINNEN IMMER

Marc Friedrich und Matt Piepenburg im Gedankenaustausch zu den Zaubertricks der Zentralbanken, dem finalen Meltup und Ausreden der Regierungen (COVID,…

Kreditmärkte – Tödlicher Hai aus der Tiefe

Im Weiteren werden wir einen Blick auf Kreditmärkte werfen, die an Glaubwürdigkeit verlieren, während die Zinshaiflossen aufsteigen und ihre Beute…

Wie ein illiquider Dollar die Welt ruiniert

Man kann gar nicht genug unterstreichen, wie gefährlich das aktuelle Makroumfeld in Folge des absichtlich stark gemachten und auch illiquiden…

Eine Welt auf dem Weg in die Stagflation

In diesem kurzen Interview mit Steffen Krug von World of Value spricht Matthew Piepenburg, Direktor von Matterhorn Asset Management, über…

Dollarstärke-Politik: US-Notenbank riskiert systemische Implosion

Überall schlagen die negativen Effekte der „Dollarstärke-Politik“ der US-Notenbank durch. Der US-Normalverbraucher in Stadt & Land bekommt sie zu spüren…

Moderne Amerikanische Politik: Dumm oder Finster?

Der heutigen Politik Amerikas muss verzweifelte Ignoranz oder ein finsterer Wille zur Umgestaltung des nationalen Narrativs unterstellt werden. Die USA…

Jahr wählen