DIE NÄCHSTE AUFWÄRTSBEWEGUNG BEI GOLD WIRD STARK SEIN

Die Aktienmärkte sehen stark aus, Gold schwächelt. Probleme wurden nicht gelöst, sondern mit Impf-News werden die Märkte bewegt. Buffett verkauft einen Teil seiner Barrick-Aktien und sorgt für Verunsicherung. Und das WEF spricht vom „Great Reset“. Man soll danach nichts mehr besitzen und keine Privatsphäre mehr haben. Aber was kommt vorher, um die Menschen davon zu überzeugen? Ein großer Cyber-Angriff könnte kommen und Klaus Schwab spricht davon. Anschließend droht eine Gesellschaft wie in „1984“. Aber langfristig hat sich der Freiheitsdrang der Menschen immer durchgesetzt. Treffen Sie jetzt klug Vorkehrungen und lassen Sie sich vom Tagesrauschen nicht beeindrucken.

  • 1:10 Dow Jones 30.000 Punkte, real oder Manipulation?
  • 2:00 Der Markt beachtet nur gute Nachrichten und will Sicherheit
  • 3:00 Schwache Hände steigen bei Gold aus
  • 4:00 Die nächste Aufwärtsbewegung bei Gold wird stark sein
  • 4:30 Die Aktienmärkte verzeichnen große Mittelzuflüsse, Gold Abzüge
  • 5:30 Physische Verkäufe finden kaum statt, die Bewegung kommt durch Papiergold
  • 6:00 Das Überschuldungsproblem wird nicht durch eine C19 Impfung gelöst
  • 6:25 Warren Buffett verkauft 44% seiner Barrick Aktien. Ein böses Omen?
  • 7:00 Buffett ist bei Gold eine schwache Hand
  • 7:58 Ich besitze nichts, kein Auto…
  • 8:20 Wir zahlen keine Miete, KI und Roboter haben unsere Arbeit übernommen
  • 8:40 Ich habe keine Privatsphäre
  • 9:20 Eine Gesellschaft wie in „1984“ in Vorbereitung
  • 10:10 Mensch und Maschine soll verschmolzen werden
  • 11:20 Klaus Schwab, ein moderner Blofeld?
  • 12:00 Technologischer Fortschritt nützt, wenn er nicht mißbraucht wird
  • 12:50 Wer nichts besitzt, ist ein vom Staat abhängiger Sklave
  • 13:30 Unterdrückung kann lange anhalten, wird letztendlich aber überwunden
  • 14:15 Der längerfristige Weg Chinas ist ungewiß
  • 14:45 Edelmetalle zu kaufen, ist ein Statement freier Bürger
  • 15:40 Es riecht nach einem Dollar-Crash
  • 16:15 Ein gewaltiges Ereignis ist für den „Great Reset“ nötig
  • 16:50 Stromversorgung, Transport… alles lahmgelegt
  • 17:50 Das Risiko eines Cyber-Angriffs besteht immer
  • 19:15 Treffen Sie einige Vorkehrungen für einen längeren Stromausfall
  • 20:10 Wir können die Welt nicht ändern, nur uns selber
  • 20:30 Genießen Sie die schönen Dinge, bereiten Sie sich umsichtig vor
Egon von Greyerz
Founder and Managing Partner
Matterhorn Asset Management
Zurich, Switzerland
Phone: +41 44 213 62 45

Matterhorn Asset Management’s global client base strategically stores an important part of their wealth in Switzerland in physical gold and silver outside the banking system. Matterhorn Asset Management is pleased to deliver a unique and exceptional service to our highly esteemed wealth preservation clientele in over 70 countries.



Die vollständige oder teilweise Vervielfältigung ist gestattet, solange die ursprüngliche Quelle (www.goldswitzerland.com) verlinkt wird..