MAM ist unangefochtener Führer bei den Optionen für Hochsicherheitsverwahrung ausserhalb des Bankensystems an drei ausgewählten Standorten (siehe unten).

Grundsätzliche Abwägungen

Ein entscheidender Aspekt bei der Verwahrung physischer Edelmetalle ist deren Lagerung ausserhalb fragmentierter Finanz- und politischer Systeme. Falls die Wahl des Standorts der Lagereinrichtung einer solchen Zielsetzung zuwiderläuft, ist die Strategie von Anfang an hinfällig.

Ferner, es sollte garantiert werden, dass die Einrichtung dem Kunden (oder im Falle eines Bestandes-Audits einer unabhängigen Prüfgesellschaft) einen direkten Zugriff auf die Edelmetalle gewährt.

Matterhorn Asset Management bietet sichere Tresorlagerungsoptionen von höchster Güte. Sie befinden sich ausserhalb des Bankensystems und liegen in den anlegerfreundlichsten Rechtsgebieten, wo persönliche finanzielle Handlungsfreiheit sowie private Eigentumsrechte mit Sicherheit respektiert und geschützt werden.

Zum Schutz aller Kundendaten und der Privatsphäre bieten wir zudem die stärksten verfügbaren Verschlüsselungs- und Server-Sicherheitstechnologien.

Rechtsgebiet: Entscheidendes Kriterium

Politische und ökonomische Stabilität sind entscheidende Kriterien bei der Wahl des Rechtsgebiets für die Edelmetallverwahrung.

Dahingehend heben sich zwei Länder vom Rest ab: die Schweiz und Singapur. Matterhorn Asset Management bietet aussergewöhnliche, hochgesicherte Lageroptionen in beiden Weltklasse-Standorten.

Bei Matterhorn Asset Management hat sich jahrzehntelange Erfahrung in einer grossen Bandbreite optimierter Prozesse niedergeschlagen. Dazu zählt das Angebot lang erprobter Lageroptionen, zu denen auch folgende sorgfältig ausgewählte Lagerstandorte und Sicherheitsmassnahmen zählen:

1. ZÜRICH / SCHWEIZ

  • Diese hochgesicherte Tresorlagereinrichtung liegt im zugangsbeschränkten Zollverschlussbereich unterhalb des Züricher Flughafens.
  • Unser Tresorlager wird seit mehr als einem halben Jahrhundert betrieben und ist mit den modernsten Sicherheits- und Überwachungstechnologien ausgerüstet.
  • Aufgrund ihres speziellen Zollstatus eignet sich die Einrichtung auch für die Lagerung anderer Edelmetalle wie Silber und Platin aber genauso Gold.
  • Als Teil eines gut vernetzten Transportdrehkreuzes ermöglicht unser Flughafenstandort den Kunden schnellen, internationalen Zugang zu ihren Edelmetallbeständen.

2. BERGTRESORLAGER / SCHWEIZ

  • Unser Hochsicherheitslager in den Schweizer Alpen ist eindeutig die begehrteste, nach militärischen Standards abgesicherte Lagereinrichtung der Welt – weit weg vom Bankensystem und anderen geopolitischen Hotspots.
  • Dieser streng bewachte „Null-Risiko“- Standort in der Tiefe wartet mit einer Infrastruktur mitten im Felsgestein auf, die den höchstmöglichen Schutz gegen Erdbeben, Atomangriffe sowie biologische/ chemische Attacken bietet.
  • Um einfachen Kundenzugang jederzeit zu gewähren bietet das Bergtresorlager zudem eine nahegelegene private Landepiste sowie eine High-End-Übernachtungsmöglichkeit.
  • Die für die Bergtresorlagerung geltende Mindestanlagesumme beträgt 5 Millionen CHF (5 Millionen USD).
  • Weitere Informationen zu unserer Bergtresorlagerung können Sie dem folgenden kurzen Video entnehmen.

Video ansehen

3. ZOLLFREIZONE/ SINGAPUR

  • Die Tresorlagereinrichtung in Singapur bietet zusätzliche geographische Diversifikation, da sie sich im ökonomischen und geopolitischen Bereich Asiens befindet.
  • Sie ist ausgestattet mit modernster, mehrstufiger Sicherheitstechnologie wie Ganzkörperscans und biometrischer Prüfung für den Zugang zu bestimmten Sektoren des Komplexes.
  • Durch die unmittelbare Nähe zum Flughafen haben die Kunden bequemen Zugang zu ihren Edelmetallen.

Um hohen Datenschutz- und Sicherheitsstandards gerecht zu werden, hostet und verwaltet MAM alle Geschäfts- und Kundendaten auf proprietären (eigenen und gesondert geschützten) Servern, die sich auf eine Systemarchitektur mit hoher Verfügbarkeit stützen und an einem unterirdischen, risikofreien Standort in der Schweiz untergebracht sind.

Wir fühlen uns dem Einsatz modernster Technologien, fortgeschrittener Verschlüsselungsstandards sowie führender Sicherheitsmassnahmen verpflichtet, so dass alle Kundendaten und wichtige Informationen vollständig geschützt und vertraulich bleiben.

Daten werden fortwährend in mehreren, physisch getrennten Datenzentren gesichert, was den besten Schutz gegen EMP-Attacken (elektromagnetische Impulse), Malware, Naturkatastrophen, Betrug, Vandalismus, Feuer sowie alle anderen bekannten Bedrohungsszenarien bietet.

Wir legen unseren Kunden nah, über unser Kundenportal direkt mit MAM zu kommunizieren. Nachrichten über das Portal sind durchgehend (end-to-end) verschlüsselt, so dass die übermittelte Nachricht nichts an ihrer Vertraulichkeit verliert.