ES WIRD ERNST BEI ANLEIHEN UND SILBER - Matterhorn - GoldSwitzerland1

ES WIRD ERNST BEI ANLEIHEN UND SILBER

Die C19-Situation führt zu einer immer schneller steigenden Verschuldung, was von den Märkten noch nicht realisiert wird. Anleihekurse am langen Ende steigen schon und bescheren große Verluste, die kurzfristigen Zinsen werden folgen. Die Welt kann normale Zinsen nie wieder zahlen, der Zusammenbruch ist unvermeidbar. Die steilere Zinsstrukturkurve wird jetzt die Ausleihungen sogar noch riskanter machen. Regierungen und Zentralbanken werden mehr Markteingriffe versuchen, letztendlich aber scheitern. Währenddessen baut sich großer Druck im Silbermarkt auf und immer mehr Geld fließt in vertrauenswürdige Anlageformen und aus „Papier“ heraus. Der Großhandelsmarkt scheint noch gut versorgt, der Einzelhandel ist seit Monaten angespannt. Wenn der Knoten platzt, wird Silber das Gold auf Steroiden sein. Ein wilder Ritt, der gute Nerven erfordert!

  • 0:00​ Intro
  • 0:45​ Die Welt gleitet immer mehr in eine surreale Situation, die Märkte negieren es noch
  • 1:50​ Weltweit steigen die Zinsen, d.h. Anleger erleiden riesige Kursverluste
  • 3:00​ 10jährige US Zinsen sanken von 16 auf 0,5 Prozent in 40 Jahren
  • 4:10​ Die langfristigen Sätze werden die kurzen mitziehen
  • 4:40​ 5% Zinsen auf die heutigen Schulden würden 20% des Welt BIP kosten
  • 6:00​ Bald sind unendliche Geldmengen für BIP-Wachstum nötig
  • 6:40​ Die Zinsstrukturkurve wird steiler und zwingt zu noch riskanteren Krediten
  • 9:00​ Kontrollverlust über den Bondmarkt ist eine Frage der Zeit
  • 9:45​ Kein Entkommen aus dem Teufelskreis der Verschuldung bis zum Kollaps
  • 10:30​ 50 Jahre Finanzzerrüttung erreichen die finale Phase
  • 12:30​ Der Euro hat gegen Gold seit 2000 80% verloren
  • 13:20​ Der Rest der Kaufkraft geht in den nächsten 5 Jahren oder früher
  • 14:15​ Großer Druck baut sich im Silbermarkt auf
  • 15:20​ Der Einzelhandel ist angespannt, der Großhandel funktioniert noch
  • 16:20​ Lieferanforderungen der Papier-Inhaber werden die Lüge auffliegen lassen
  • 17:00​ Silber wird Gold auf Steroiden sein, Ag-Au-Ratio wird stark sinken
  • 17:30​ Der wilde Ritt beim Silber erfordert gute Nerven!