GOLD- & SILBERKÄUFE – VOLKSABSTIMMUNG GEGEN ZENTRALBANKEN-MANIPULATION

November 25, 2019

Egon von Greyerz von Matterhorn Asset Management AG stellt sich den Fragen von Jan Kneist.

Der Bundestag hat die Grenze für anonyme Tafelgeschäfte gesenkt und damit die EU-Vorgaben sogar „übererfüllt“. Edelmetalle sind auf dem Wege, völlig kontrolliert zu werden. Die offiziellen Begründungen sind lächerlich und deuten in eine andere Richtung – Angst vor einer Abstimmung mit den Füßen! Großanleger steigen aus oder sind vorsichtig, die Aktienrückkaufe sinken. Dennoch stehen die großen Indizes nahe der Rekordhochs. Wer stützt die Aktien? Die großen Zentralbanken kaufen massiv Assets mit neuem Geld, die Schweizer Zentralbank ist ein Kasino. Seit 2007 wurden 15 Billionen Dollar für Assetkäufe verwendet, die Märkte verzerrt. Der Weg für eine gewaltige Geldabwertung ist bereitet. Vorsorge ist jetzt besonders wichtig, die Uhr tickt.

  • 0:30 2000 Euro für anonyme physische Käufe – Ein Thema auf der Edelmetallmesse
  • 01:15 Bundestag übertrifft EU-Vorgabe zur Geldwäsche, nur AfD dagegen
  • 02:10 Wir leben jetzt in „1984“
  • 03:00 Gold wird irgendwann vollständig reguliert werden
  • 04:00 Anonymer Goldkauf wird schwieriger
  • 04:25 Die offizielle Begründung für die neue Grenze ist unglaubwürdig
  • 04:50 Große Anleger beginnen, aus Aktien auszusteigen
  • 05:40 Papiergeld wurde immer durch Regierungen und Zentralbanken zerstört
  • 05:55 Ein halbes Prozent der Finanzassets ist in Gold
  • 06:30 Die Aktienblase endet
  • 07:20 Viele Großanleger werden in Gold gehen
  • 07:45 Aktienrückkäufe brechen ein
  • 08:10 Wer hält die Aktien noch oben?
  • 09:20 Aktienrückkäufe waren eine große Unterstützung für die Indizes
  • 10:00 Die SNB – das weltgrößte Kasino
  • 11:40 Weltweit pumpen Zentralbanken die Märkte auf
  • 12:50 Bilanzsummen von 1-2 (im UT fälschlich 3 Billionen) auf über 5 Billionen ausgeweitet
  • 13:40 Von 5 auf 20 Billionen Dollar seit 2007
  • 14:45 Die Zeit für (einfache) Edelmetallkäufe läuft ab
  • 15:00 Die Masse macht es
  • 15:30 Unabhängig von der Vermögenssituation ist Vorsorge wichtig
  • 16:50 Frage-Antwort-Sitzung für Sie

Senden Sie uns Ihre Fragen für die Dezember-Ausgabe an info(a)metals-consult.com oder schreiben Sie sie in die Kommentare unter dem Video



Egon von Greyerz
Gründer und Managing Partner
Matterhorn Asset Management
Zürich, Schweiz
Telefon: +41 44 213 62 45

Matterhorn Asset Management lagert strategisch einen bedeutenden Teil ihres Vermögens in der Schweiz in physischem Gold und Silber ausserhalb des Bankensystems. Wir freuen uns, unserer hochgeachteten Kundschaft aus über 60 Ländern einen einzigartigen und hervorragenden Service zur Verfügung zu stellen.


Artikel dürfen publiziert werden mit einem Link auf GoldSwitzerland.com.