MEIDEN SIE ANLAGE-IMMOBILIEN

Der FED Vorsitzende bezeichnet Gold und Krypto-Assets als Spekulationsobjekte, was der Historie völlig widerspricht. Aber staatliche Digitalwährungen nach dem Fiat-Zusammenbruch sind wahrscheinlich. Mit rekordhohen Bewertungen und Verschuldungen ist der Zusammenbruch nah. Die Weltverschuldung hat ein Niveau wie nach dem 2. Weltkrieg erreicht und weitere Schulden dienen nicht der Realwirtschaft, sondern dem Erhalt eines kranken Spekulationsgebildes. Dafür braucht es hohe Aktienbewertungen, die ebenfalls am Allzeit-Hoch sind. Die überhöhten Bewertungen der 2000er Blase sind weit überschritten. Das Platzen der Aktien-Blase ist unvermeidbar und selbst wenn der Verlust nominal geringer ausfällt, sollte er gegen Gold bis zu 95 Prozent betragen. Realgüter sind noch immer zu billig und werden in diesem Umfeld profitieren, meiden Sie aber überteuerte Immobilien und besonders synthetische Anlageprodukte, bei denen Sie am Ende ohne Edelmetall dastehen werden. Physischer Besitz ist der Schlüssel!

  • 0:00​ Intro
  • 1:25​ Powell: Kryptos und Gold als Spekulationsobjekte?
  • 3:10​ 10-15 Jahre alte Digitalwährungen ersetzen niemals Gold
  • 3:45​ Staatliche Digitalwährungen kommen, vorher der Fiat-Zusammenbruch
  • 5:20​ Aktuelle Weltverschuldung wie nach dem 2. Weltkrieg
  • 6:00​ Die heutigen Schulden entstanden durch Mißmanagement
  • 7:00​ Kontrollverlust über Zinsen, Spekulationsblasen ist unvermeidbar
  • 7:45​ Welt-Aktienbewertung auf dem höchsten Level jemals, 112 Billionen Dollar
  • 8:30​ Buffet-Indikator bei fast 2 gegenüber 1,4 bei der 2000er Blase
  • 9:20​ Nasdaq und Dow scheinen nahe der Hochs zu sein
  • 10:00​ Aktien werden real gegenüber Gold bis zu 95 Prozent verlieren
  • 11:10​ Ein neuer Rohstoff-Boom am Horizont? Sehr wahrscheinlich
  • 12:00​ Meiden Sie Anlage-Immobilien
  • 12:45​ Gold und Silber gut aufteilen, Volatilität bedenken
  • 13:30​ Silbermünzen sind knapp, staatliche Prägeanstalten in Nöten
  • 14:10​ 500 bis 1000 Mal mehr Papiersilber als reales Silber
  • 14:45​ Meiden Sie synthetische Produkte, Eigenbesitz ist der Schlüssel
Egon von Greyerz
Founder and Managing Partner
Matterhorn Asset Management
Zurich, Switzerland
Phone: +41 44 213 62 45

Matterhorn Asset Management’s global client base strategically stores an important part of their wealth in Switzerland in physical gold and silver outside the banking system. Matterhorn Asset Management is pleased to deliver a unique and exceptional service to our highly esteemed wealth preservation clientele in over 70 countries.



Die vollständige oder teilweise Vervielfältigung ist gestattet, solange die ursprüngliche Quelle (www.goldswitzerland.com) verlinkt wird..