SCHEINVERMÖGEN AUFGEDECKT VON GRANT WILLIAMS UND EGON VON GREYERZ

März 12, 2020

Egon von Greyerz (Matterhorn Asset Management) und Grant Williams (Real Vision TV) diskutieren in diesem wichtigen Gespräch über Scheinwohlstand, in dem wir heute leben, über endlose Geldschöpfung und die düsteren Konsequenzen all dessen für die Welt.

Zentralbanken produzieren Geld aus dem Nichts und stellen es gratis zur Verfügung. Folglich ist dieses Geld wertlos und somit auch die Vermögensanlagen, die auf diesem geschöpften Geld aufbauen.

Die unausweichliche Folge all dessen ist eine massive Implosion dieser Scheinwohlstand-Blase und auch der Schuldenblase, die aus Scheingeld entstanden ist. All das wird zu einer gewaltigen Zerstörung von Vermögen führen, zu Not und Leid für die Menschen weltweit.
Egon von Greyerz argumentiert, dass Zentralbanken gar nicht erst existieren sollten, weil sie das Finanzsystem zerstören, indem sie Naturgesetze manipulieren und in den normalen Konjunkturzyklus eingreifen.

Grant and Egon reden auch über:

  • Die Zerstörung von Ersparnissen und Pensionen
  • EZB-Präsidentin Lagarde, die im Umfeld großer europäischer Bankenzusammenbrüche zur mächtigsten Frau der Welt wird
  • Die Schweizer Nationalbank höhlt die Grundfeste der Schweizer Gesellschaft aus
  • Zentralbanken weltweit in Panik wegen ernster Probleme im Finanzsystem
  • J.P. Morgan mit der weltweit größten Derivate-Position und potentieller Grund für Fed-Maßnahmen
  • Es wird keine Liquidität geben, wenn die 1,5 Billiarden $ schwere Derivate-Blase implodiert
  • Die Ähnlichkeiten zwischen August 1971 und August 2019
  • Die Unmöglichkeit einer Rettung des Systems
  • Gold als die Asset-Klasse mit der besten Performance seit 2000
  • Die Bedeutung des Goldes in der kommenden Krise
  • Der Mix aus kommender hyperinflationärer Depression und Vermögenspreis-Deflation
  • Wir stehen am Ende eines 200-Jahre oder vielleicht 2000-Jahre-Zyklus für die Weltwirtschaft
  • Die Bedeutung von Familie und einem engen Freundeskreis



Egon von Greyerz
Gründer und Managing Partner
Matterhorn Asset Management
Zürich, Schweiz
Telefon: +41 44 213 62 45

Matterhorn Asset Management lagert strategisch einen bedeutenden Teil ihres Vermögens in der Schweiz in physischem Gold und Silber ausserhalb des Bankensystems. Wir freuen uns, unserer hochgeachteten Kundschaft aus über 70 Ländern einen einzigartigen und hervorragenden Service zur Verfügung zu stellen.


Artikel dürfen publiziert werden mit einem Link auf GoldSwitzerland.com.