STARTSCHUSS INFLATION: US FLEISCHPREISE EXPLODIEREN

Mai 15, 2020

Egon von Greyerz von Matterhorn Asset Management AG stellt sich den Fragen von Jan Kneist.

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts bringt Unruhe in die Eurozone. Ein geplanter Absturz? Ohne Tourismus kann Südeuropa nicht bestehen. Doch der Knall wird wohl aus den USA kommen, die trotz riesiger QE-Programme in eine Depression stürzen, die die 30er Jahre klein erscheinen lassen wird. Fast 40% Arbeitslose, während gleichzeitig die Preise für Lebensmittel steigen. Global könnten bis zu 1,6 Milliarden Menschen arbeitslos werden, was besonders die Entwicklungsländer trifft. Es drohen gesellschaftsverändernde Ereignisse und immer mehr Menschen erkennen das falsche Spiel hinter C19.

  • 1:00 Urteil des BVG – Todesstoß für den Euro oder geplant?
  • 3:30 EU – ein Riesenbetrug, der eine Weile funktioniert hat
  • 4:00 Club Med hängt am Tourismus
  • 4:50 EZB Bilanz wächst stark. Auch ohne Bundesbank?
  • 7:00 FED Bilanz in einem Monat von 4,1 Billionen auf 6,7 Billionen $ gewachsen
  • 8:05 CPI -0,8%, viele Preise fallen, lebensnotwendige Güter werden teurer
  • 8:50 Offizielle US Arbeitslosigkeit 14,7%
  • 9:30 Falsch, ohne Rechenfehler sogar 19%
  • 9:55 Arbeitslosigkeit nach ShadowStats 35% bzw. 39%
  • 10:20 Die Arbeitslosigkeit in der Großen Depression betrug 25%
  • 11:50 Lebensmittel werden teuer, in den USA besonders Fleisch
  • 13:30 Lebensmittelknappheiten werden zunehmen
  • 14:20 Bald 1,6 Milliarden Arbeitslose weltweit?
  • 15:15 10 Millionen Anträge für Kurzarbeit in Deutschland
  • 16:20 Im UK hängen 50% der Erwachsenen von staatlichen Zahlungen ab
  • 17:30 Die Welt ist ein Potemkinsches Dorf
  • 18:55 FED von Atlanta erwartet 35% BIP Einbruch
  • 20:20 Der Effekt des Fiat-Geldes schwindet immer mehr
  • 21:50 Adjustierter Goldpreis 1980 bei 18.100 Dollars
  • 24:15 Wer heute kein Gold hat, wird große Verluste erleiden
  • 25:20 Physisches Material ist teilweise wieder verfügbar, Aufgeld bleibt hoch
  • 26:00 Unvorstellbare Ereignisse werden doch vorstellbar
  • 26:30 C19 wird als gesteuerte Aktion entlarvt und sorgt für immer mehr Unruhe
  • 27:30 Materielle – Fiat-Money – Werte gehen zugrunde
  • 28:30 Denkt an Silber



Egon von Greyerz
Gründer und Managing Partner
Matterhorn Asset Management
Zürich, Schweiz
Telefon: +41 44 213 62 45

Matterhorn Asset Management lagert strategisch einen bedeutenden Teil ihres Vermögens in der Schweiz in physischem Gold und Silber ausserhalb des Bankensystems. Wir freuen uns, unserer hochgeachteten Kundschaft aus über 70 Ländern einen einzigartigen und hervorragenden Service zur Verfügung zu stellen.


Artikel dürfen publiziert werden mit einem Link auf GoldSwitzerland.com.